WHATS ON MY PHONE - SPRING EDITION

Hallo meine Lieben, ich habe bereits vor einiger Zeit einen Artikel geschrieben, wo ich euch gezeigt habe, was sich so auf meinem Handy angesammelt hat. Natürlich postet man als Blogger schon einen groß Teil von den Dingen, welche man erlebt, aber da auch viele Sachen nur mit dem Handy fotografiert werden, ist die Qualität doch eigentlich zu schlecht. Damit die nun aber trotzdem nicht untergehen, habe ich einfach mal meine Galerie durchgestöbert und das eine oder andere Sahnestück für euch herausgesucht. Das war ehrlich gesagt gar nicht so einfach, da ich mein Handy erst vor relativ kurzer Zeit einmal komplett zurückgesetzt habe, da es ziemlich langsam geworden ist und unglaublich zugemüllt war. Aber trotzdem haben sich schon wieder einige interessante Sachen angesammelt. Außerdem wollte ich euch mal meine super duper glitzer Hülle zeige. Die habe ich nun schon ziemlich, ziemlich lange aber ich mag sie einfach toootal gerne. Sie ist zwar so dick, dass man das Handy dadurch richtig hinstellen kann, was ich persönlich richtig praktisch finde, aber deshalb ist Wasser in der Hülle und man kann sie schütteln wie eine Schneekugel! Da kommt so richtig das Spielkind in mir raus, was sich davon endlos begeistern lässt. Leider ist das Wasser schon nahezu komplett verdunstet, weshalb ich mir bei Gelegenheit mal eine neue zulegen muss.





Fangen wir direkt mal mit Essen an. Ich habe nämlich da Gefühl, dass die Hälfte der Bilder sich einfach um Essen dreht aber was gibt es bitte schöneres? Und wenn ich sagen muss, welches Essen mir am besten gefällt, dann würde ich sicher sagen, dass es Suhsi ist! Ich bin einfach ein ganz, ganz großer Fan davon und kann einfach nicht genug von gutem Suhsi bekommen. Die Betonung liegt auf gut, denn Suhsi ist immerhin nicht gleich Suhsi. Ich esse zwar auch ab und an mal welches aus dem Supermarkt aber wenn man in das Restaurant seiner Wahl geht, dann ist es geschmacklich einfach noch mal etwas komplett anderes. Leider hat mein lieblings Laden ja zu gemacht, weshalb wir uns nun etwas neues suchen mussten. Die Wahl fiel nun auf Sushi Lô und das kann ich total empfehlen. Natürlich ist das auf dem Bild eine Platte für zwei, denn die würde ich im Leben nicht alleine schaffen. Davor gibt es immer noch eine Miso Suppe, wobei ich noch keine bessere als dort gegessen habe.



Ja, hier habe ich etwas überlegt, ob ich es tatsächlich auf meinem Blog teilen möchte aber ich bin einfach selber so unglaublich stolz auf meinen Fortschritt, dass ich es mir nicht nehmen lassen konnte. Ich habe ja bereits in dem einen oder anderen Beitrag bereits angedeutet, dass ich für mich etwas Sport mache um Fit zu sein und zu bleiben. Das zahlt sich nun endlich aus und wurde gerade in der Phase meiner Weißheitszahnop in der ich dementsprechend nicht so viel Essen konnte richtig sichtbar. Da ich ausnahmsweise mal kein Foodbaby hatte, habe ich selber zum ersten mal mein Sixpack gefunden. Ich bin einfach so stolz auf mich selber, dass ich meine Übungen so strikt einhalte und man tatsächlich auch eine Veränderung sieht. Das spornt einfach nur noch mehr an!

Was darf auch immer nicht fehlen? Genau, Tiere! Heute ist es nicht eines meiner eigenen, sondern die Katze meiner besten Freundin. Ich finde das Bild einfach nur total niedlich und das war ein richtiger Glückstreffer, denn sonst klappt es nicht annähernd so gut.
 Genug nebensächliches Abgehandelt, kommen wir wieder zu den wichtigen Sachen: Essen! Ich habe mir letztens am Hauptbahnhof in Hamburg einen Frozen Quark gegönnt und habe mich einfach verliebt. Ich habe wohl die süßeste, ungesundeste Kombination gewählt, welche man nehmen konnte aber die war einfach unglaublich lecker. Es gab nämlich Oreos, Schokoraspeln, Karamelsauce und das absolute Highlight Keksteig! Gott, ich hätte im Leben nicht gedacht, dass der so lecker sein kann auf einem Quark. Ich löffel den ja auch so total gerne aber es hat meine Erwartungen einfach nur übertroffen. Da haben sich die völlig überteuerten 4 Euro absolut gelohnt!
 Wo wir gerade bei überteuert sind, dann können wir doch perfekt bei Starbucks weiter machen. Leider auch ein sehr teures Laster, was ich geschmacklich aber auch einfach unglaublich gerne mag. Kaffee und Co. von dort könnten mir ruhig gestohlen bleiben aber die Frappocinos sind mein Leben. Wenn ich könnte, dann würde ich daran sogar baden. Die Sahne darf natürlich nicht fehlen und deswegen ist es einfach himmlisch, wenn sie bereits oben wieder raus kommt. Was brauch man noch dringend bei Starbucks? Genau, den Namen richtig geschrieben auf dem Becher. Leider ein seltener Erfolg. Mir ist es sogar ein mal passiert, dass ich einen komplett anderen Namen hatte und eeewig dort stand, weil ich nicht verstanden habe, dass dieses Getränk tatsächlich für mich war. Ich glaube man hat aus Jenny damals Melini oder so ähnlich gemacht. Klar, immerhin haben beide einen I-Laut in sich. Die Ähnlichkeit reicht doch!
 Ich schwöre, dass hier ist das letzte Bild im Bezug auf Essen. Ich entwickle zwar immer bessere Kochkünste aber gerade im Backen bin ich einfach kein großer Held. Deshalb bin ich auch recht stolz auf meine Trippel-Ultimative-Schokoladentorte, welche ich für eine Freundin zum Geburtstag gemacht habe. Ich habe so ziemlich alles süße, fettige und schokoladige in den Teig gehauen und am Ende ist das dabei raus gekommen. Ich kann aber nicht sagen, wie sie geschmeckt hat, da ich selber nie ein Stück davon gegessen habe. Ob das vielleicht besser war? Wir werden es nie erfahren.






















Nun habe ich noch eine kleine Geschichte für euch. Ich möchte schon eeewig mal etwas von Victoria's Secret besitzen. Da kam es mir doch recht, dass man auf einer Party eine super tolle Überraschung von der Marke gewinnen konnte. Ich habe wirklich für das myteriöse Teil gekämpft und im Endeffekt sogar gewonnen. Gekämpft heißt übrigens Lose gekauft und das ich gewonnen hab, dass war tatsächlich das erste mal. Sonst schaffe ich das wirklich nie aber ich habe auch echt viele Lose für mich in den Topf geworfen. Die Nacht war lang und die Spannung auf dem Höhepunkt und wurde bei in Augenscheinnahme des Geschenks deutlich gedämpft. Eine Schminktasche?! Toll, besser als nichts aber dafür hat sich der Aufwand eigentlich nicht gelohnt. Wenigstens ein anderes Design wäre schon mal ein Anfang gewesen. Freuen tue ich mich trotzdem irgendwie aus Prinzip, wenn ich ehrlich bin.







Kommentare

  1. Jetzt musste ich doch grinsen, Essensbilder, ja wobei ich sagen muss um die zu fotografieren nehme ich lieber die Kamera... ich Sammle dafür die Bilder die mir meine Kinder schicken, wodurch das dann auch recht viele sind :)
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Bericht. Auf meinem Handy tummelt sich auch immer ganz viel Essen :) Das ist wohl richtig typisch. Zu Victoria's Secret: Ich hatte mal was gewonnen und mag die Düfte nicht. Am Flughafen hatte ich mal mehrere ausprobiert und fand sie alle schrecklich (in meinen Augen so duften die Produkte richtig billig).

    AntwortenLöschen
  3. Deine Handyhülle find ich ja echt total süß!

    Liebst,
    Andrea

    www.andysparkles.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Freue mich über jeden Kommentar, wenn diese nicht beleidigend oder anstößig formuliert sind.

Beliebte Posts